Therapeuten & Beratung

Sozialdienst und Rehabilitationsberatung

Beim Sozialdienst erhalten unsere Patienten und Ihre Angehörigen ein Beratungsangebot zu Fragen, die sich im Rahmen einer Erkrankung oder Behinderung ergeben.

Die Mitarbeiterinnen informieren Sie über Hilfsangebote, wenn die häusliche und pflegerische Versorgung nicht mehr oder vorübergehend nicht gewährleistet ist, vermitteln in Rehamaßnahmen und Pflegeeinrichtungen, beraten Sie zu sozialrechtlichen Fragen und unterstützen Sie bei der Beantragung von Leistungen. Das Bestreben ist, mit Ihnen, als unser Patient und den Ihnen nahe stehenden Personen eine individuelle Lösung zu erarbeiten. Das persönliche Gespräch ist dafür die wichtigste Grundlage.

Beratungs- und Vermittlungsangebot

Gerne beraten und unterstützen wir Sie:

  • bei Fragen der häuslichen Versorgung und Pflege nach einer Krankenhausbehandlung oder Operation, z.B. Pflege durch eine Sozialstation, Hausnotruf
  • bei der Vermittlung und Kostenbeantragung einer Rehabilitationsmaßnahme oder Anschlussheilbehandlung, z.B. Frührehabilitation nach einem Schlaganfall
  • bei der Suche nach einem Kurzzeitpflegeplatz, wenn die häusliche Pflege vorübergehend nicht gewährleistet ist
  • bei der Vermittlung in ein Alten- oder Pflegeheim,
  • bei der Suche nach möglichen finanziellen Hilfen, z.B. Beantragung von Leistungen der Pflegeversicherung (SGB XI)
  • in sozialrechtlichen Angelegenheiten, z.B. Fragen der Schwerbehinderung (SchwbG)
  • bei Problemen im Umgang mit Ihrer Erkrankung, z.B. durch Vermittlung an eine geeignete Beratungsstelle oder Selbsthilfegruppe.