Zu den Inhalten springen
29.05.2017
, Rummelsberg
Großer Andrang bei der Erlebniswelt Krankenhaus
Stars Wars-Kostümträger zogen Aufmerksamkeit auf sich – Patienten nutzten die Chance auf ein Selfie – Familienfest mit Medizin zum Anfassen

„Möge die Macht mit Dir sein“: Darth Vader und Co. kamen höchst persönlich am Krankenbett vorbei, um baldige Genesung zu wünschen.

Rummelsberg. Das Rummelsberger Jahresfest entpuppte sich einmal mehr als ein großes Familienfest. Die Erlebniswelt Krankenhaus zog dabei kleine wie große Besucher in den Bann und stieß auf großes Interesse. Egal, ob Knochenbohren wie im OP, Schatzsuche mit Mikroskop, ein Foto im Arzt-Outfit oder ein Selfie mit Star Wars-Kostümträgern - hinter den einzelnen Ständen bildeten sich lange Warteschlangen, so dass das Krankenhauspersonal, das größtenteils ehrenamtlich im Einsatz war, richtig ins Schwitzen kam. "In erster Linie ist es uns wichtig, dass Unterhaltung und Spaß im Vordergrund stehen. Natürlich freut es uns umso mehr, dass so viele interessierte Besucher in unsere Fachklinik gekommen sind und hautnah Medizin zum Anfassen erleben konnten", so Sebastian Holm, Geschäftsführer am Krankenhaus Rummelsberg.

Reges Treiben herrschte bei sonnigen Temperaturen auf dem Krankenhausgelände. Unter dem Motto "Erlebniswelt Krankenhaus" präsentierten verschiedene Abteilungen ihre tägliche Arbeit. Beim Knochenbohren der OP-Abteilung konnte der Medizinnachwuchs selbst zum OP-Besteck greifen. In der Teddyklinik wurde fleißig eingegipst - neben Bärenbeinen und Puppenarmen auch die eigenen Arme. Großer Beliebtheit erfreute sich auch die traditionelle Knips-Kiste, vor der man sich in Arztkleidung fotografieren lassen und somit gleich ein Andenken ans Jahresfest 2017 mit nach Hause nehmen konnte. Die Mitarbeiter der orthopädischen Werkstatt ORTHOtechnik Rummelsberg GmbH mussten beim Anfertigen von Gipsabdrücken einen großen Andrang bewältigen. Damit aber nicht genug: Bonbonfischen unter dem Mikroskop, Schlaganfallchek, Endoprothesenaustellung, Händeabdrücke mit Fingerfarben und Kinder-Tattoos waren nur einige weitere Stationen, die auf die Besucher warteten.

Selfie mit Darth Vader

Im Laurentiushaus versorgten die Schüler der Berufsfachschule für Krankenpflegehilfe die Gäste mit Popcorn und Cocktails. Im Inneren wartete ein Hindernisparcours für den alternden Menschen. Gäste konnten sich hier mit einem speziellen Alterssimulationsanzug ausstatten und sich so in die Rolle und das Leiden älterer Menschen hineinversetzen. Für Aufsehen sorgten die Star Wars Freunde aus Nürnberg, die sich unter die Festgäste mischten. In authentischen Filmoutfits erfüllten Darth Vader, Luke Skywalker und Co. jeden Fotowunsch und besuchten zum Abschluss sogar die Patienten der Kinderstation, so dass auch die liegenden Patienten in den Genuss des bunten Festes kamen.

Kontakt

Krankenhaus Rummelsberg
Dominik Kranzer
Pressesprecher
Leitung Medien & Kommunikation
Rummelsberg 71
90592 Schwarzenbruck
Telefon: (0 91 28) 504 33 65
Telefax: (0 91 28) 504 31 50
dominik.kranzer@sana.de
www.krankenhaus-rummelsberg.de