Zu den Inhalten springen
29.06.2017
, Rummelsberg
FOCUS-Ärzteliste 2017: Chefarzt Prof. Richter erneut ausgezeichnet
Fußspezialist zum wiederholten Male mit der höchsten Punktzahl als Top-Mediziner in Deutschland geführt

Zum wiederholten Male deutschlandweit unter den Top-Medizinern gelistet: Fußspezialist Prof. Dr. Martinus Richter.

Rummelsberg. Das Nachrichtenmagazin FOCUS hat auch in diesem Jahr eine Liste der Top-Mediziner in Deutschland herausgebracht. Zum wiederholten Male ganz oben mit dabei: Prof. Dr. Martinus Richter, Chefarzt der Klinik für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie am Krankenhaus Rummelsberg. "Die Auszeichnung unterstreicht erneut die hohe medizinische Spezialisierung an unserer Fachklinik - speziell im Bereich der Fußchirurgie", so Geschäftsführer Sebastian Holm, dessen Haus unter der Trägerschaft der Sana Kliniken AG unter anderem auch deutschlandweit als erstes Zentrum der Maximalversorgung für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie geführt wird.

Egal, ob Hallux valgus, Achillessehnenruptur oder Fersensporn: Seit Jahren ist die FOCUS-Ärzteliste ein wichtiger Wegweiser für Patienten hinsichtlich der optimalen Arztwahl - speziell auch bei Fuß- und Sprunggelenksproblemen. Dass Patienten unweit von Nürnberg einen absoluten Experten auf diesem Gebiet vorfinden, bescheinigt die FOCUS-Ärzteliste auch 2017, denn Prof. Dr. Richter ist nach 2016 auch in diesem Jahr als Top-Mediziner dort gelistet. "Wir sind sehr stolz über diese erneute Auszeichnung, die gleichzeitig der Beleg für unsere medizinisch qualitativ hochwertige Arbeit am Patienten ist", so Prof. Dr. Richter, der designierte nächste Präsident der internationalen Fußgesellschaft IFFAS. Bei der Erhebung wurden neben der Qualität in der Diagnostik und Therapie vor allem die Expertise bei komplexen Erkrankungsbildern berücksichtigt. Regelmäßig ist Klinik von Prof. Dr. Richter Ansprechpartner für problematische Fälle in der Fußchirurgie - darüber hinaus besteht eine Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Fußchirurgie in Hochfranken und Cottbus.

Jährlich wird über 1.500 Patienten in der Fußchirurgie geholfen

"Maßgeblich für die erfolgreiche Behandlung der Patienten ist neben der fachlichen Expertise auch ein hoher Standard bei Eingriffen am Fuß- und Sprunggelenk sowie die etablierte Zusammenarbeit mit Kollegen aus anderen Fachbereichen", betont Prof. Dr. Richter. Und hier ist seine Klinik durch die benachbarten orthopädischen Kliniken sehr gut aufgestellt und für für viele andere Krankenhäuser auch ein Vorreiter. Das belegt unter anderem die Tatsache, dass Richters Abteilung europaweit die erste war, die 2011 ein 3D-Röntgengerät für eine Bildgebung im Stehen verwendet hat. Das Besondere an dieser Methode: Durch die Analyse im Stehen wird der Fuß des Betroffenen unter Belastung beleuchtet und so ist eine genaue Analyse von Fußerkrankungen möglich. Jährlich über 1.500 Patienten profitieren am Krankenhaus Rummelsberg von dieser Expertise in Diagnostik und Therapie. Wobei Chefarzt Prof. Dr. Richter stets betont: "Die Auszeichnung gilt nicht nur mir, sondern auch meinem hervorragenden Team. Nur durch die enge Zusammenarbeit können wir so vielen Patienten jährlich helfen!"

Für die Aufnahme in die FOCUS-Ärzteliste 2017 werden die betreffenden Mediziner in der Regel von Fachkollegen empfohlen. Weitere Daten werden in Zusammenarbeit mit niedergelassenen Ärzten, Fachgesellschaften, Patientenverbänden, regionalen Selbsthilfegruppen und Fachkongressen durch entsprechende Befragungen erhoben. Auch Patientenäußerungen zu Ärzten und Kliniken in Internet-Foren und die Anzahl der fachwissenschaftlichen Publikationen tragen zur Bewertung bei. Unter Berücksichtigung aller Kriterien erreichte Prof. Dr. Richter von allen Spezialisten die höchste Punktezahl, also die höchste Anzahl an positiven Nennungen.

Kontakt

Krankenhaus Rummelsberg
Dominik Kranzer
Pressesprecher
Leitung Medien & Kommunikation
Rummelsberg 71
90592 Schwarzenbruck
Telefon: (0 91 28) 504 33 65
Telefax: (0 91 28) 504 31 50
dominik.kranzer@sana.de
www.krankenhaus-rummelsberg.de