Zu den Inhalten springen
04.08.2017
, Rummelsberg/Würzburg
In den Landesvorstand gewählt
Prof. Dr. Dr. Drescher ist neuer Repräsentant der bayerischen Orthopäden und Unfallchirurgen

Leitet die Geschicke des Regionalverbandes der VLOU in Bayern: Prof. Dr. Dr. Drescher, Chefarzt der Klinik für orthopädische Chirurgie der unteren Extremitäten und Endoprothetik.

Rummelsberg/Würzburg. Der Regionalverband Bayern der leitenden Orthopäden und Unfallchirurgen, kurz VLOU, hat einen neuen ersten Vorsitzenden. Prof. Dr. Dr. Drescher, Chefarzt an der Klinik für orthopädische Chirurgie der unteren Extremitäten und Endoprothetik, leitet künftig die Geschicke des Vereins. Dies wurde bei der Mitgliederversammlung in Würzburg beschlossen. "Diese Wahl ist ein stückweit auch Anerkennung für die Arbeit und Expertise von Prof. Dr. Dr. Drescher an unserem Haus", betont Sebastian Holm, Geschäftsführer am Krankenhaus Rummelsberg.

Seit drei Jahren wirkt der Mediziner in Rummelsberg und hat in dieser Zeit ordentlich aufs Tempo gedrückt: Über 1000 Patienten konnte Drescher seit seinem Beginn in Rummelsberg persönlich operieren. Während die Liegezeiten am Krankenhaus Rummelsberg sinken, steigen die Fallzahlen. Ein Grund dafür: die Fast-Track-Endoprothetik von Prof. Drescher. Dahinter liegt ein Gesamtkonzept an Maßnahmen - vom Aufklärungsgespräch über Vorsorge bis hin zur Nachbehandlung. Dieses Konzept sieht eine intensivierte Versorgung von Hüft- und Kniepatienten vor mit dem Ziel der Frühmobilisierung und Verkürzung des stationären Krankenhausaufenthalts. "Wir mobilisieren unsere Patienten beispielsweise bereits am Operationstag und wirken so auch einem Thrombose-Risiko entgegen", betont Drescher, der das Konzept mit einem minimalinvasiven vorderen Zugang an der Hüfte kombiniert hat. Das Fazit: Die Patienten können sich schneller bewegen, das neue Gelenk beugen und strecken - und in der Regel nach fünf anstatt sieben Tagen wieder nach Hause gehen. "Dieser erfolgreiche Behandlungsansatz hat sich herumgesprochen und sicherlich auch seinen Teil dazu beigetragen, dass Prof. Drescher jetzt an der Spitze des VLOU Bayerns steht", ist sich Geschäftsführer Holm sicher.

Kontakt

Krankenhaus Rummelsberg
Dominik Kranzer
Pressesprecher
Leitung Medien & Kommunikation
Rummelsberg 71
90592 Schwarzenbruck
Telefon: (0 91 28) 504 33 65
Telefax: (0 91 28) 504 31 50
dominik.kranzer@sana.de
www.krankenhaus-rummelsberg.de