Zu den Inhalten springen
09.08.2017
, Rummelsberg
Rummelsberg Pionier innerhalb des Sana-Konzerns
Krankenhaus bietet Dienstrad-Modell für Mitarbeiter an – Aktion „FahrRad“ gestartet

Verwaltungsmitarbeiter, Pflegekräfte und Ärzte informierten sich bei der Aktion „FahrRad“ am Krankenhaus Rummelsberg über die verschiedenen Modelle und das Angebot eines Dienstrads. Fabian Müller (rechts) inspiziert ein Rennrad der Marke cannondale.

Rummelsberg. Ganz egal, ob Mountainbike, Triathlonrad oder Citybike: Das Krankenhaus Rummelsberg leistet innerhalb des Sana-Konzerns Pionierarbeit und bietet seinen Mitarbeitern ein sogenanntes Dienstrad-Leasing-Modell an. Was dahinter steckt? Das Unternehmen beschafft Wunschräder, stellt sie Mitarbeitern zur Verfügung und die monatliche Rate mindert das zu versteuernde Einkommen. Zum Startschuss fand eine Auftaktveranstaltung am Krankenhaus statt, die von zahlreichen Angestellten angenommen wurde.

Im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung hat sich das Krankenhaus Rummelsberg – speziell Antje Henerari, Referentin für Personal- und Unternehmensentwicklung, sowie Geschäftsführer Sebastian Holm – etwas Neues einfallen lassen. In Kooperation mit der company bike solutions GmbH haben Mitarbeiter des Krankenhaues ab sofort die Möglichkeit, kostengünstig ein Dienstfahrrad zu erwerben. „Das Angebot soll unseren Mitarbeitern ermöglichen, aktiv zu werden und es als Ausgleich zum Berufsalltag zu nutzen“, so Geschäftsführer Sebastian Holm. Das Gute an der Aktion FahrRad: Die Räder können sowohl für den Weg zur Arbeit als auch privat genutzt werden – und damit man nicht alleine durch die Gegend radeln muss, besteht die Möglichkeit, für den Partner ein zweites Rad zu den gleichen Konditionen zu erwerben.

Bei den Mitarbeitern fand die Auftaktveranstaltung großen Anklang. Besonders Eindruck machte die große Auswahl an Rädern – speziell die Mountainbike-E-Bikes. „Eine gelungene und attraktive Veranstaltung für alle Mitarbeiter, bei der man die Chance hatte, vor Ort das passende Bike zu finden“, so Verwaltungsangestellter Fabian Müller, der das Angebot nutzen wird. „Es freut mich, dass so viele Kollegen die Möglichkeit wahrgenommen haben, sich zu informieren und die unterschiedlichen Räder auszuprobieren. Gerne tragen wir als Unternehmen mit einem solchen Angebot dazu bei, dass unsere Mitarbeiter sportlich aktiv sind“, resümierte Antje Henerari.

Kontakt

Krankenhaus Rummelsberg
Dominik Kranzer
Pressesprecher
Leitung Medien & Kommunikation
Rummelsberg 71
90592 Schwarzenbruck
Telefon: (0 91 28) 504 33 65
Telefax: (0 91 28) 504 31 50
dominik.kranzer@sana.de
www.krankenhaus-rummelsberg.de