Zu den Inhalten springen
{$labelReferenzfeld}

Kontextnavigation

    Herzlich willkommen im Krankenhaus Rummelsberg

    Das Krankenhaus Rummelsberg: Ihre Fachklinik für Orthopädie, Neurologie und Innere Medizin in der Metropolregion Nürnberg-Fürth-Erlangen. Auf unseren Internetseiten informieren wir Sie über die einzelnen Bereiche unseres Krankenhauses.
    Erfahren Sie das Neueste aus Medizin und Pflege, lernen Sie den Arbeitsalltag bei Deutschlands drittgrößtem privaten Krankenhausverbund kennen und tauschen Sie sich zu Gesundheitsthemen aus.
    • Mit dem Navi durchs Kniegelenk - Prof. Drescher im Radio-Interview

      Chefarzt war zu Gast beim Bayerischen Rundfunk

      Die am Krankenhaus Rummelsberg eingesetzte Knienavigationssoftware im OP war Thema beim Radiosender "Bayern plus". Prof. Dr. Dr. Wolf Drescher, Chefarzt der Klinik für orthopädische Chirurgie der unteren Extremitäten und Endoprothetik, stellte sich den Fragen der Redaktion zum Thema "Mit dem Navi durchs Kniegelenk". Hier geht's zum Beitrag.

    • Querschnittzentrum eröffnet

      Patienten mit Rückenmarksverletzungen können ab sofort versorgt werden

      Rummelsberg. In Rekordzeit ist am Krankenhaus Rummelsberg ein Behandlungszentrum für Querschnittpatienten entstanden. Patienten mit Rückenmarkverletzungen können dort nun versorgt werden. "Ich bin stolz und froh, dass ab sofort Querschnittpatienten in Rummelsberg behandelt werden können. Unser neu gegründetes Zentrum für Querschnittmedizin wird zu einer bedeutenden Säule am Krankenhaus", so Geschäftsführer Sebastian Holm, der die Idee vor gut einem Jahr geboren hatte. Insgesamt hat das Krankenhaus unter der Trägerschaft der Sana Kliniken AG eine Million Euro investiert und ist deutschlandweit nun das 28. Zentrum für Menschen mit Querschnittlähmung.

       

      Lesen Sie hier die Pressemeldung zur Eröffnung und informieren Sie sich hier über das Leistungsangebot im Querschnittzentrum.

    • Pflegecrew Rummelsberg: Kein Drehbuch ist fesselnder als das echte Leben

      Krankenhaus sucht unter pflegecrew-rummelsberg.de motivierte Fachkräfte

      Rummelsberg. Das Krankenhaus Rummelsberg ist weiterhin auf Expansionskurs. Neben dem hochspezialisiertes Zentrum für Kinder-, Jugend- und Neuroorthopädie sowie den Zentren der Maximalversorgung für Fußchirurgie und Endoprothetik entsteht dort ein weiteres Zentrum. Ab Herbst 2017 werden im Querschnittzentrum Therapiekonzepte für Menschen angeboten, deren Rückenmark verletzt ist. Um diesen Expansionskurs erfolgreich zu beschreiten, werden motivierte Fachkräfte gesucht.

       

      Geschäftsführer Sebastian Holm sucht Querdenker und Macher: "Die Bewerber haben hier die Chance, den Aufbau einer Spezialabteilung aktiv mitzugestalten." Um hierfür die richtigen Pflegecrew-Mitglieder zu finden, setzte das Team um Unternehmenssprecher Dominik Kranzer auf eine besonders emotionale Kampagne. Das zentrale Motiv zeigt dynamische Action-Helden, im Hintergrund eine Großstadtsilhouette und einen Rettungshubschrauber im Landeanflug. Auf den ersten Blick dramatisch wie in einer US-Krankenhausserie, in der Stars wie George Clooney vor der Kamera stehen. Aber tatsächlich sind die Models am Kampagnenplakat echte Mitarbeiter aus dem Krankenhaus Rummelsberg. Diese wollen mit der Aktion augenzwinkernd betonen, dass eben kein Drehbuch so fesselnd ist, wie das echte Leben. Darum gibt es einige nicht alltägliche Geschichten, die das Leben im Krankenhaus Rummelsberg schreibt, in einem Magazin auf der Kampagnenwebsite zu lesen. Klicken Sie mal rein unter: www.pflegecrew-rummelsberg.de.

    • 02.12.201718. Rummelsberger Parkinson-Symposion

      Programm steht zum Download bereit - Autorenlesung mit Jürgen Mette

      Am Samstag, den 2. Dezember 2017, lädt PD Dr. Martin Winterholler, Chefarzt der Klinik für Neurologie, zur 18. Auflage des Rummelsberger Parkinson-Symposions ein. Zahlreiche Vorträge und Seminare warten auf die Teilnehmer. Mit Jürgen Mette konnte der Autor des Buches "Alles außer Mikado" als Referent gewonnen werden. Er wird aus seiner literarischen Verarbeitung der Parkinson-Erkrankung vorlesen. Das gesamte Programm können Sie hier herunterladen. Um eine rechtzeitige Voranmeldung wird gebeten.