Medizin in BewegungWir leben Krankenhaus

Wir nehmen Sie mit auf eine Reise durch das Krankenhaus Rummelsberg und präsentieren das Neueste aus Medizin und Pflege – in unserem YouTube-Channel.

Jetzt abonnierenVideo ansehen

Wir lebenKrankenhaus

Klinik-Team

Unser Kapital:
Menschen mit viel
Einfühlungs-
vermögen

GesundheitsTALK Rummelsberg startet auf YouTube

Chefärzte beantworten Fragen und Zuschauer erhalten Einblicke in die Klinik

Am Krankenhaus Rummelsberg gibt es sehr viel Fachexpertise, die für die Öffentlichkeit nur begrenzt sichtbar ist. Damit ist nun Schluss. Ab sofort gibt es dort den GesundheitsTALK Rummelsberg. In kurzen Videos beantworten Chefärzte Zuschauerfragen, geben Einblick in verschiedene Themen rund um das Krankenhaus und die Behandlungsmethoden. Der Vorteil: Viele Fragen, die normalerweise erst in der Sprechstunde gestellt werden, sind somit im Vorfeld bereits beantwortet.

„In der heutigen Zeit möchte der Patient immer mehr wissen, bevor er sich für eine Behandlung oder einen Eingriff entscheidet – sowohl über den Operateur, die Behandlungsmethode oder auch die Klinik" erklärt Geschäftsführer Frank Stauch, der grünes Licht für die Aktion gegeben hatte. Die Idee zur YouTube-Offensive hatte Marketingleiter Dominik Kranzer. Dieser stellt im Interview Fragen zu einem bestimmten Thema an den jeweiligen Chefarzt. Gleichzeitig wurden und werden zu diversen Themen unter der E-Mailadresse gesundheitstalk@sana.de Zuschauerfragen gesammelt. Antworten darauf finden Interessierte unter http://www.youtube.de/c/KrankenhausRummelsbergTV.

21. September 2019: Arthrosebehandlung an Fuß und Sprunggelenk

Chefarzt Prof. Dr. Martinus Richter informiert im Fürther Hotel Mercure Nürnberg West

Das Sprunggelenk wird unterteilt in oberes und unteres Sprunggelenk. Das obere besteht aus den drei Knochen Schienbein, Wadenbein und Sprungbein. Damit die beteiligten Knochen nicht bei jeder Bewegung schmerzhaft aneinanderreiben und sich gegenseitig verletzen, ist die Auflagefläche innerhalb des Gelenks mit einer Knorpelschicht überzogen. Geht dieser Stoßdämpfer verloren, stehen die Knochen näher aufeinander, der sogenannte Gelenkspalt wird schmaler. Man spricht von Gelenkverschleiß oder auch Arthrose im Sprunggelenk. Prof. Dr. Martinus Richter, Chefarzt der Klinik für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie, informiert am Samstag, 21. September ab 11 Uhr kostenfrei im Fürther Hotel Mercure Nürnberg West (Laubenweg 6, 90765 Fürth) zum Thema. Interessierte und Patienten sind herzlich dazu eingeladen!

9. Oktober 2019: Wenn die Schulter Probleme bereitet - in Ansbach (17.30 Uhr)

Chefarzt Prof. Dr. Richard Stangl präsentiert Lösungswege bei Schulterbeschwerden

Das Schultergelenk ist zwar nicht das größte Gelenk im menschlichen Körper, jedoch umfasst es den größten Bewegungsumfang. Im Laufe des Lebens kann es zu Bewegungseinschränkungen kommen, wenn es um Bewegungen geht, die über dem Kopf stattfinden.Prof. Dr. Richard Stangl hat als Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Klinik für Unfall-, Schulter- und Wiederherstellungschirurgie, Sportmedizin und Sporttraumatologie täglich mit Verletzungen und Schmerzen an der Schulter zu tun. Zudem ist der Medziner einer der wenigen zertifizierten Schulter- und Ellenbogenchirurgen in Bayern. Im Rahmen einer kostenfreien Patientenveranstaltung am 9Oktober 2019 ab 17.30 Uhr im Kulturzentrum am Karlsplatz in Ansbach (Karlsplatz 7/9, 91522 Ansbach) haben die Zuhörer auch die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Interessierte und Patienten sind herzlich dazu eingeladen!

12. Oktober 2019: Knorpelersatzverfahren am Kniegelenk

Chefarzt Prof. Dr. Richard Stangl informiert im Rahmen des Rummelsberger Gesundheitsforums

Prof. Dr. Richard Stangl hat als Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Klinik für Unfall-, Schulter- und Wiederherstellungschirurgie, Sportmedizin und Sporttraumatologie täglich mit Verletzungen und Knorpelschäden am Knie zu tun. Der Mediziner gilt als Spezialist für kniegelenkerhaltende Chirurgie, Sportverletzungen und Knorpeltransplantationen. Beispielsweise bei Kreuzbandschäden setzt seine Klinik unter anderem auf die Ligamys-Behandlungsmethode, mit der es möglich ist, das gerissene Kreuzband zu erhalten. Neben arthroskopischen gelenkerhaltenden Eingriffen werden aber auch achskorrigierende Eingriffe in seiner Abteilung durchgeführt. Im Rahmen des Rummelsberger Gesundheitsforums hält Prof. Dr. Stangl zum Thema "Knorpelersatz am Kniegelenk" am 12. Oktober 2019 um 10 Uhr einen kostenfreien Vortrag im Vortragssaal (Wichernhaus) des Krankenhauses Rummelsberg. Im Rahmen dieser Patientenveranstaltung haben die Zuhörer auch die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Interessierte und Patienten sind herzlich dazu eingeladen!

Kompetent, evidenzbasiert, dem Menschen zugewandt

Der Sana Pflegeanspruch

Unfälle, Vergiftungen, Herzinfarkt - hier finden Sie schnell Hilfe

Notfallnummern

Permanente Befragungen zu Qualität und Zufriedenheit

Patientenzufriedenheit